Berichte

Archiv 2014-2015

 

 

 


Jahresabschlussfeier 2015

 

 

 

 

Am 05.12.2015 trafen sich 38 Mitglieder und deren Familienangehörigen zur Jahresabschluss-feier in unserem Vereinslokal dem Gasthaus "Zum Engel".

 

Schon beim Eintritt in die weihnachtlich geschmückten Räumlichkeiten erwartete die Anwesenden ein erster Blick auf das, auch dieses Jahr wieder fantastische, kalt-warme Buffet und die traditionelle Tombola.

 

Um  kurz nach 19 Uhr waren dann auch die "Nachzügler" vom Fachbacher Adventsmarkt eingetroffen und unser 1. Vorsitzender, Sven Buchner, begrüßte die anwesenden Gäste und eröffnete das Buffet. Nachdem sich alle Anwesenden die liebevoll bereiteten Speisen schmecken ließen, ließ es sich unser 2. Vorsitzende, Maik Scheuermann, nicht nehmen, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2016 zu geben.

 

Ganz besonders bedankte sich der Verein bei unserem Schriftführer, Clemens Kopmann, der nach Erreichen seines 80. Geburtstages, leider ab nächstem Jahr nicht mehr für das Amt des Schrift-führers zu Verfügung stehen wird. Der Verein bedankte sich bei Ihm und seiner Frau jeweils mit einem Präsent. Des weiteren hat der Verein von Dirk Herwig ein schönes Windspiel für unsere Angelhütte geschenkt bekommen - wir haben uns sehr darüber gefreut.

 

Wie bereits im letzten Jahr, gab es auch dieses Jahr wieder eine geteilte Tombola für Jugend und Erwachsene - wobei auch in diesem Jahr der soziale Aspekt nicht zu kurz gekommen ist. Aus den Geldern der Tombola und weiteren Spenden von Mitgliedern und dem Vorstand, konnten wir der Chefin des Hauses, Liliane Helsper, die stattliche Summe von 260 €uro für Ihre alljährlich statt- findenden Weihnachtssammlung  - für die Kinderkrebshilfe Koblenz - überreichen und bedankten uns gleichzeitig für die netten Stunden und die gute Zusammenarbeit im Jahr 2015.

Begrüßen möchten wir recht herzlich unsere 4 neuen Mitglieder (Nicole & Dominik Thorn, Tatjana Keil und Tim Haehner).

 

Fotos von der Feier und vom Treffen auf dem Fachbacher Adventsmarkt gibt's hier!


Fischerfest 2015

Samstag, 01.08.2015

Zwei Angler stehen an der Lahn und versuchen den Fischen nachzustellen, Sie haben die grünen Vereins-T-Shirts an und bringen entspannt die künstlichen Köder ins Wasser.

Im Hintergrund brummt leise der Generator eines Kühlwagens und ein ungewöhnlicher Geruch liegt in der Luft - über den Gärten an der Fachbacher Schleuse. Es riecht nach frisch geräucherten Forellen und so langsam beginnt reges Treiben auf dem mit viel Liebe vorbereiteten Gelände des Fischerei-vereins Fachbach im Ortsteil Oberau. Nach 1-jähriger Pause ist es wieder soweit, die Petrijünger feiern ihr Fischerfest und erwarten bei herrlichem Sonnenschein Ihre Gäste aus Nah und Fern.

Als es um 13:00 Uhr offiziell losgeht ist alles bereit. Die ersten frisch geräucherten Forellen sind fertig, die Getränke sind gekühlt und auch Kaffee & Kuchen sind bereitgestellt, um dem Fest den Rahmen zu geben, für das was es gemacht wurde – gemeinsam mit Freunden und Gästen zu feiern und ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Und das genau haben wir gemacht, Räuchermeister Armin und sein Geselle Heinz haben die goldgelben Köstlichkeiten zum Höhepunkt unseres Festes werden lassen, ganz viel Lob und Anerkennung ernteten Beide für Ihre schweißtreibende Arbeit. „Das waren die besten geräucherten

Forellen seit Jahren“, haben sich mehrfach Gäste beim Vorstand für das gelungene Fest bedankt. Aber auch die Leute die kein Fisch aßen, waren begeistert – von den Köstlichkeiten die unser Grillmeister Wolfgang gemeinsam mit seiner Tochter Susanne unseren Besuchern anboten.

So wurde es ein ganz langer Sommer-Samstagabend, erst gegen 02:00 Uhr in der Früh machten sich die letzten Gäste auf den Heimweg und versprachen wieder zu kommen.

 

Sonntag 02.08.2015

Es ist gerade mal 08:00 Uhr, als wieder zwei Angler am Wasser stehen und Ihrem Hobby frönen.

Doch nicht lange, denn heute geht es mit dem Fischerfest weiter, um 08:30 Uhr kommen die frischen Forellen – die sofort im Räucherofen landen, um pünktlich zum Beginn des Frühshoppens bereit zu liegen - um die Gäste wiederum zu begeistern. Alle Helfer sind pünktlich zur Stelle, auch Sven & Jürgen - die erst um ca. 2 Uhr in der Früh das Gelände abgeschlossen hatten, sind wieder voller Tatandrang vor Ort. Auch unsere Jugendabteilung, in Ihren grünen T-Shirts, ist wieder da. 

Hiermit möchte sich der Verein speziell bei Euch bedanken. Was Ihr am Samstag und Sonntag positives zu unserem Fischerfest beigetragen habt, ist besonders lobenswert zu erwähnen. Und dass auch unsere Gäste mit Eurer Leistung mehr als zufrieden waren, hab Ihr am Ergebnis aus Eurem Spendenfisch selbst gesehen.

Bei sommerlichen Temperaturen sind schnell alle Plätze in den Zelten oder rund um die Angelhütte besetzt. Es herrscht  ein reges Kommen und Gehen und unsere Forellen und das Grillgut, fanden auch heute wieder durchweg begeisterte Abnehmer. So verwundert es nicht, dass es am Nachmittag hieß,  „sorry, die Forellen sind alle“.

Aber auch heute gibt es Alternativen, u.a. ein reichhaltiges Kuchenbuffet, liebevoll unseren Gästen von Marina & Tatjana (zwei junge Partnerinnen aktiver Mitglieder) angeboten. Helfende Hände überall, ob Jung oder schon etwas Gediegener, brachten das Fest dann auch bis Sonntagabend gemeinsam zu Ende. Zufrieden und glücklich ließ man dann in aller Ruhe das Fest bei einer letzten gemeinsamen Runde ausklingen.

 

In diesem Zusammenhang möchte sich der Verein bei allen Kuchenspendern, den helfenden Eltern unserer Jugendlichen, den helfenden aktiven und inaktiven Mitgliedern, Freunden und Gönnern recht herzlich bedanken. Nur durch Eure Hilfe konnten bzw. können wir so ein Fest durchführen und es zu dem machen was es geworden ist:

Ein unvergessliches Wochenende, in einer so noch nie da gewesenen Harmonie. Die gezeigte Gemeinschaft und Kameradschaft zeigt uns, dem Vorstand, dass die Umstrukturierung  unseres Vereines der richtige Weg war und dass wir uns Alle – sowohl Verein als auch Gäste – sich auf das nächste Fischerfest, voraussichtlich im August 2017, freuen dürfen.

 

An alle Beteiligten, nochmals vielen Dank!

Der Vorstand

Bilder finden Sie hier

 


Nachtangeln 18.04.2014

Das erste Nachtangel der Angeljugend. Es war ein toller Tag. Die Sonne hat geschienen und kein einziger Tropfen Regen. Wir trafen uns Mittags unten an der Lahn um Zelte und Angeln aufzubauen. Was uns sehr freute, dass uns die Väter und Mütter der Jungs untersützten. Immer wieder kamen sie zu unserem Zeltplatz und fragten ob wir etwas benötigten. Auch brachten Sie Essen und trinken. Die Stimmung konnte nicht besser sein. Neben dem Angeln gab es viel zu lachen. Abend saßen alle um das Lagerfeuer. wir grillten und ließen es uns gut gehen. Bis mitten in die Nacht hielten wir Stellung an den Angeln. Aber irgendwann wird jeder noch so standfeste Angler auch mal müde.

Bilder finden Sie unter "Galerie"